5€ Rabatt auf unsere Welt für die ganz Kleinen.Jetzt sparen!

5 Gründe, warum Bücher supertoll sind

Bestimmt hattest du schon mal eins dieser viereckigen Dinger in der Hand und sie voller Staunen angeguckt. Manche sind groß, manche sind klein. Manche sind hart von außen, manche weich. Manche sind voller komischer Zeichen und Buchstaben, andere haben ganz viele bunte Bilder. Eins haben alle gemeinsam: Du kannst sie aufmachen und dich von ihnen mitreißen lassen! Natürlich sprechen wir von Büchern. Aber warum sind Bücher dich eigentlich so cool?

1. Weil du superschlau wirst! 

Es ist egal, ob du schon alleine lesen kannst oder ob deine Eltern dir aus deinem Lieblingsbuch vorlesen: Du wirst eine ganz schöne Menge aus Büchern lernen! Du kennst viel mehr Wörter als Kinder, die Bücher doof finden. Und du meisten Wörter kann

st du später auch richtig schreiben. Das ist super, wenn du zur Schule gehst. Und du kannst besser darüber sprechen, wer du bist, was du möchtest und wie du dich fühlst.

2. Weil deine Fantasie das Größte ist

Wenn du eine Kindergeschichte liest oder hörst, passiert in deinem Kopf ziemlich viel: Du stellst dir vor, wie alles wirklich passiert! Oder du malst dir aus, wie die Geschichte weitergehen könnte. Oder du denkst dir eine neue Abenteuer zu deinen Lieblingshelden aus. Kam dir zum Beispiel schon einmal in den Kopf, wie müffelfurzcool ein Urlaub mit den Olchis wäre? Wer weiß, vielleicht schreibst du eines Tages dein eigenes Buch …

3. Weil Helden zu Vorbildern werden

Manche Bücher findest du cooler als andere. Das liegt vermutlich daran, dass du manche Helden einfach magischer findest als andere. Bist du ein riesengroßer Fan vom mutigen Feuerwehrmann Sam? Oder liebst du die Hexereien von Bibi Blocksberg? Ganz gleich, wen du am liebsten hast: Dein Lieblingsheld erreicht immer und trotz aller Hürden das Ziel und kämpft für das Gute in der Welt — und du kannst das auch! Vor allem, wenn du auch zum Helden deiner Geschichte wirst …

4. Weil Vorlesen richtig schön ist

Auch wenn du schon lesen kannst: Es ist sooo schön, wenn dir die Eltern aus deinem Lieblingsbuch vorlesen! Dabei könnt ihr es euch so richtig gemütlich machen, eine Höhle bauen und kuscheln. Und deine Eltern sind nur für dich da. Viele Eltern machen beim Vorlesen richtige Faxen, damit es für dich noch schöner wird: Vielleicht liest deine Mama dir aus Bob der Baumeister vor und trägt dabei selbst einen Helm. Oder deine Eltern überraschen dich mit einer magischen Geräuschkulisse: Traraaa! Huiiiii! Klong!

5. Weil du selbstständig wirst

Auch für dich selbst lesen oder Bücher anschauen ist richtig gut. Lass dich einfach mal von deinen Büchern in die Welt deiner Helden entführen. Dadurch lernst du, dich eigenständig zu beschäftigen. Das macht dich superheldenstark und tut auch deinen Eltern gut. Wenn du liest oder dir Bücher anschaust, gönnst du deinen Eltern einen Moment Ruhe. Und wer weiß: Während du glücklich mit einem Buch in deinem Zimmer kicherst, bestellen sie dir heimlich ein Framily-Buch mit dir in der Hauptrolle …