Zimtschnecken Rezept

Ein leckeres Zimtschnecken Rezept ist für alle, die es zimtig und süß mögen genau das Richtige. Mit ein paar Zutaten und Zeit lassen sich die Leckereien im Handumdrehen zaubern. Auch kleine Nachwuchsbäckerinnen und -bäcker können hier tatkräftig mithelfen. Bei diesem Zimtschnecken Rezept für Kinder hat die ganze Familie großen Backspaß. 

Diese Zutaten brauchst du für deine Zimtschnecken:

 

Für den Teig:

500 g Mehl

50 g Zucker

1 TL Zimt

1 Prise Salz

½ Würfel Hefe

300 ml Milch

50 g Butter

 

Für die Füllung:

100g weiche Butter

70 g Zucker

3 TL Zimt

So einfach bereitest du leckere Zimtschnecken zu:

 

1. Die Milch mit der Butter in einem Topf leicht erwärmen. Die trockenen Zutaten (Mehl, Zucker, Zimt und Salz) in einer Schüssel vermischen. Die Hefe hineinbröckeln und das Milch-Butter-Gemisch zugeben. Die Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen (45 Minuten).

 

2. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und mit einem Nudelholz zu einem Rechteck ausrollen.

 

3. Für die Füllung alle Zutaten (weiche Butter, Zucker, Zimt) zusammenmischen und auf das Rechteck streichen. Anschließend das Rechteck von der langen Seite aufrollen und in Stücke schneiden.

 

4. Die Stücke nebeneinander in eine Auflaufform oder ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (180 Grad) 25 Minuten backen.

 

Guten Appetit!

In der Weihnachtsbäckerei warten neben Zimtschnecken weitere Leckereien

Wie wäre es, bei der nächsten Backaktion unser Rezept für Weihnachtskekse auszuprobieren? Wir stellen dir den Klassiker zu Weihnachten vor: die allseits beliebten Ausstechplätzchen. Ob klassischer Butterplätzchenteig oder Vanillekipferl viele Kinder lieben es beim Backen mitzuhelfen.

 

Wenn die Leckereien im Ofen sind, kann die Zeit für eine Leserunde genutzt werden. Tauche ein in dein Lieblingsbuch!

 

In unseren personalisierten Büchern spielst du an der Seite von deinen Lieblingshelden die Hauptrolle. Es lassen sich viele Details in der Geschichte anpassen, so dass es zu deinem ganz persönlichen Leseabenteuer wird.